Extras    Bausatzvorstellung    TPz Fuchs A4 



 

Bausatzvorstellung
TPz 1 Fuchs A4



 
 

Hersteller:
Modellbezeichnung:
Artikel-Nr.:
Maßstab:
Erstauflage:
Teile:

Revell
TPz 1 Fuchs A4
03256
1:35
1998 *
233

 
 

* Der Bausatz wurde seither mehrfach wiederaufgelegt. Die hier vorgestelle Ausgabe ist von 2017 und beinhaltet andere Decal-Optionen, die Formen stammen aber nach wie vor von der Erstauflage.

  Baubericht


Mit der aktuellen Auflage können zwei Varianten des Radpanzers gebaut werden: entweder ein Fahrzeug der Pioniergruppe oder eines mit der Panzrerabwehrwaffe Milan. Zusätzliche Teile, die zum Bau eines ABC-Spürpanzers notwendig wären und welche in früheren Auflagen teilweise Bestandteil des Bausatzes waren, sind dieses Mal leider nicht enthalten. Mit den beiliegenden Decals können zwei Versionen gestaltet werden:

1. "COMBAT" Pioniergruppenfahrzeug, Gefübz Heer, 2011
2. "MILAN" GECONISAF, Afghanistan, 2006

Der Bausatz kann sein Alter nicht verleugnen. Die Gussqualität an sich ist zwar nicht schlecht, aber es gibt einige Fischhäutchen an den Bauteilen und - was gravierender ist, mehrere auffällige Sinkstellen an der Wanne. Hier gibt es also einiges an Schleif- und Spachtelarbeit zu erledigen, bevor mit dem Bau begonnen werden kann. Auch der Detailgrad ist an manchen Stellen nicht mehr zeitgemäß. So gibt es z.B. keinerlei Inneneinrichtung. Auch die Dachluken sind recht detailarm wiedergegeben und können ohne Umbauarbeiten oder Zurüstteile nur geschlossen verbaut werden. Trotzdem ist und bleibt der Revell-Fuchs ein solider Bausatz, der auch gut von Anfängern gebaut werden kann. Für Fortgeschrittene gibt es eine Vielzahl an Zurüst-Sets von Drittanbietern, mit denen der Fuchs veredelt werden kann und den Bau weiterer Versionen ermöglicht.




Die Bauanleitung im neuen, farbigen Design. Auf dem Deckblatt ist ein Stück Draht geklebt, welches zur Darstellung der Antennen benötigt wird.




Der Bausatz besteht aus drei grauen Spritzlingen. Abgesehen von den erwähnten Sinkstellen sind die Teile soweit ordentlich gegossen.










Die Klarsichtteile sind sauber gegossen, die Decals sind von guter Qualität. Die Gummireifen haben in der Mitte einen leichten Gussgrat, sind ansonsten aber schön detailliert inklusive "Michelin"-Schriftzug auf den Flanken.



 
 

Seitenanfang